Skip to main content

Levivo Wassersprudler

(4.5 / 5 bei 115 Stimmen)
Hersteller

Levivo Wassersprudler im Test

Wir haben den Levivo Wassersprudler bereits als SodaStream Alternative vorgestellt. Trotzdem – schon allein, um die Übersicht zu wahren – schauen wir uns das Gerät aus dem Hause Levivo noch einmal im Wassersprudler-Test an. Levivo ist ein Hersteller, der auch Einbaustrahler, Schreibtisch-Lampen, Multifunktions-Schneider, Fotoalben, Einkaufskörbe und vieles mehr vertreibt. Wenn Ihnen also Kleinkram im Haushalt fehlt, besteht die Chance, dass der Hersteller das Produkt im Angebot hat.

 

Hat sich der Hersteller mit dem Levivo Wassersprudler übernommen oder kann der Anbieter dem Marktführer ein Schnippchen schlagen und sich nach vorne stehlen? Falls Sie sich zusätzlich einen Überblick über die besten Wassersprudler von SodaStream verschaffen wollen, ist der SodaStream Preisvergleich einen Blick wert.

 

Produktdetails im Überblick

 

Den Levivo Wassersprudler haben Sie im virtuellen Warenkorb verstaut, die Bestellung abgeschickt – jetzt sind zwei Tage ins Land gezogen und der Paketbote klingelt an der Tür. Folgendes hat er Ihnen mitgebracht:

 

  • 1x Levivo Wassersprudler (Starter-Set in Weiß oder Schwarz)
  • 2x PET-Sprudelflaschen (natürlich BPA-frei)
  • 1x CO2-Zylinder für etwa 60 Liter

 

Bei den Sprudelflaschen sollten Sie darauf achten, dass die SodaStream Flaschen nicht mit dem Levivo Wassersprudler kompatibel sind. Das hängt mit den Verschluss-Systemen zusammen, die beide Anbieter für ihre Flaschen verwenden. Weiter unten verraten wir Ihnen, wo Sie passende Flaschen finden. Der Kohlensäure-Zylinder hat handelsübliche Maße und kann ohne Probleme bei vielen Einzelhändlern umgetauscht werden, sobald die Kartusche leer ist.

 

Vor- und Nachteile

 

  • einfache Bedienung
  • sicheres Sprudeln durch Zwei-Wege-Drucksystem
  • unaufgeregtes, zeitloses Design

 

  • seltene Lieferschwierigkeiten bei Ersatzflaschen

 

So wird die SodaStream Alternative geliefert

 

In welcher Farbe der Levivo Wassersprudler zu Ihnen nach Hause kommt, können Sie natürlich selbst entscheiden. Manchmal ist eine Farbe nicht auf Lager, so dass sich die Lieferung verzögern würde. In dem Fall werden Sie von unserem Partner-Shop darauf hingewiesen, damit Sie sich entweder mit der Wartezeit oder mit einer anderen Farbe anfreunden können. Als wir den Levivo Wassersprudler getestet haben, standen allerdings beide Farben zur Auswahl.

 

Zwar sind im Lieferumfang zwei Flaschen enthalten, falls Sie aber noch alte PET-Flaschen von SodaStream besitzen, müssen wir Sie leider enttäuschen – diese können Sie nicht weiter verwenden. Abgesehen davon, dass die Ablauffrist wahrscheinlich überschritten wurde, sind die Kunststoff-Flaschen beim Levivo Wassersprudler mit einem Bajonett-Verschluss versehen. Beim SodaStream-Pendant ist nur ein einfacher Schraubverschluss vorhanden. Glücklicherweise finden Sie bei unserem Partner-Shop mehrere Flaschen-Sets, mit denen Sie das Flaschenproblem lösen können:

 

  • Das 2er-Set inklusive CO2-Zylinder enthält zwei zusätzliche Sprudlerflaschen (1x Schwarz und 1x Weiß) und eine Ersatzkartusche. Wahlweise können Sie auch auf den Zylinder verzichten und nur einzelne Flaschen kaufen.
  • Oder Sie entscheiden sich für das 4er-Set samt Gaskartusche, bei dem Sie jeweils zwei schwarze und weiße PET-Flaschen erwarten.

 

Die SodaStream Zylinder sind mit dem Levivo Wassersprudler kompatibel und können im Einzelhandel ausgetauscht werden.

 

Wie Sie den Levivo Wassersprudler bedienen

 

Vor dem allerersten Sprudelvorgang müssen Sie wie bei jedem Wassersprudler zunächst den CO2-Zylinder einbauen. Öffnen Sie dazu einfach die Rückseite des Sprudlers, setzen Sie die Kartusche ein und drehen Sie diese handfest ein. Die Gasflasche muss gut sitzen, damit die Kohlensäure beim Sprudeln nicht entweichen kann. Nachdem Sie die Flasche eingedreht haben, können Sie das Gerät wieder schließen und Ihren Levivo Wassersprudler in Betrieb nehmen.

 

Wer vorher einen SodaStream genutzt hat, wird beim Levivo Wassersprudler zunächst nach einem Knopf oder Hebel suchen, mit dem die Kohlensäure-Zufuhr reguliert werden kann. Danach können Sie lange suchen, denn beim Levivo-Gerät müssen Sie lediglich die Vorderseite (wo auch die Flasche untergebracht ist) nach unten drücken – je nachdem, wie häufig Sie diese Prozedur wiederholen, fällt der Kohlensäure-Gehalt im Wasser höher oder niedriger aus. Apropos Wasser: Achten Sie beim Füllen der Flasche darauf, die empfohlene Füllmenge nicht zu überschreiten. Ansonsten kann es Ihnen leicht passieren, dass Sie Ihre Küche in ein Schwimmbad verwandeln – überspitzt formuliert.

 

Noch mehr Chaos richten Sie nur an, wenn Sie SodaStream Sirup sprudeln wollen. Natürlich können Sie auch mit dem Levivo Wassersprudler eigene Softdrinks, Schorlen oder isotonische Getränke zusammenmischen, nur sollte das nach dem Sprudelvorgang passieren. Sprudeln Sie nur Wasser – was Sie danach mit dem Wasser anstellen, bleibt Ihnen überlassen. Auch wenn Sie sich mit dem Levivo-Sprudler bei der Konkurrenz bedienen, können Sie trotzdem in der Sirup-Auswahl von SodaStream stöbern: Genießen Sie einen eisgekühlten Eistee oder wagen Sie sich mit Grüntee-Litschi und Maracuja-Mango in exotische Gefilde.

 

Um die Sprudelflasche aus ihrem vierfachen Bajonett-Verschluss zu befreien, müssen Sie nach dem Sprudeln zunächst eine Taste drücken. Beim Hinzugeben der Kohlensäure entsteht in der Flasche nämlich ein Überdruck, dem Sie mit einem einfachen Tastendruck Herr werden können.

 

Das sagen andere Kunden zum Levivo Wassersprudler

 

Dass wir den Levivo Wassersprudler auf unserer Website gleich zweimal vorgestellt haben, hat einen einfachen Grund: Er überzeugt. Und zwar nicht nur uns, sondern auch die Rezensenten, die bei Amazon eine Bewertung hinterlassen haben. Über 90 Prozent der Nutzer geben dem Gerät 4 oder 5 Sterne – das kann sich sehen lassen. Positiv wird die Verarbeitung hervorgehoben, auch die Bedienung überzeugt, das Gerät ist leise und der Preis erschwinglich.

 

Bei den negativen Bewertungen beschweren sich die Kunden über Verarbeitungsfehler oder darüber, dass die Gasflasche für viel weniger Sprudelwasser als angegeben gereicht hat. Anscheinend handelt es sich dabei um Einzelfälle – Levivo ist bemüht, auf diese Bewertungen zu antworten, um eine Lösung zu finden, die dem Kunden weiterhelfen kann. Das finden wir sehr löblich, weil längst nicht alle Hersteller von sich aus auf den Kunden zugehen.

 

Levivo Wassersprudler – eine sehr gute Alternative

 

Der Levivo Wassersprudler ist dem Marktführer mit Sicherheit ein Dorn im Auge – preislich kann das Gerät auch mit dem günstigen SodaStream Cool mithalten und die Bewertungen können sich sehen lassen. Wenn Sie allerdings Glaskaraffen benutzen wollen, müssen Sie zu einem SodaStream mit Glasflasche greifen, da gibt sich die Konkurrenz dem Marktführer noch kampflos geschlagen. Allerdings haben PET-Flaschen ohnehin ein höheres Fassungsvermögen.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*