Skip to main content

SodaStream Wassersprudler Crystal

(4 / 5 bei 1741 Stimmen)
Hersteller

SodaStream Crystal im Wassersprudler Test

Wer nach einem Wassersprudler sucht, wird früher oder später über den SodaStream Crystal stolpern. Der Glaskaraffen-Sprudler aus dem Hause SodaStream führt die Bestseller-Liste bei unserem Partner-Shop an – ob das zurecht der Fall ist, erfahren Sie in unserem Wassersprudler Test. Dabei werfen wir einen Blick auf die Vor- und Nachteile des Geräts und schauen uns auch andere Kundenmeinungen an, um Ihnen den SodaStream Crystal so gut wie möglich vorzustellen.

Keine Zeit für lange Testberichte? Dann überfliegen Sie unseren SodaStream Preisvergleich – dort finden Sie den unserer Meinung nach besten Wassersprudler zum besten Preis.

 

Produktdetails im Überblick

 

Wenn Sie sich den SodaStream Crystal kaufen, erhalten Sie:

  • 1x SodaStream Wassersprudler Crystal
  • 2x spülmaschinenfeste Glaskaraffen (Fassungsvermögen: 0,6 Liter)
  • 1x SodaStream CO2-Zylinder (für ca. 60 Liter Sprudelwasser)

Darüber hinaus können Sie sich auch für ein besonderes SodaStream Crystal Angebot entscheiden:

 

Vor- und Nachteile des SodaStream Crystals

 

  • edles Metallic-Design
  • kinderleichte Bedienung
  • schön anzusehende, spülmaschinenfeste Glasflaschen
  • individuelles Sprudelergebnis
  • teurer als Wassersprudler mit PET-Flaschen
  • Wasser kann beim Sprudeln überlaufen

So wird der SodaStream Crystal geliefert

 

Wenn Sie den SodaStream Crystal bestellt haben, müssen Sie sich nur noch ein paar Tage gedulden, bis das Paket bei Ihnen zu Hause ankommt. Neben dem Wassersprudler liegen dem Lieferumfang auch ein Zylinder und zwei Glaskaraffen bei – eine Glasflasche war aus Platzgründen bereits im Sprudler eingesetzt und bereit für den ersten Sprudelvorgang. Das Gerät war ordentlich verpackt und wies keine Transportschäden auf.

Wer in einem Mehrpersonen-Haushalt lebt und mehr als zwei Glaskaraffen benötigt, kann sich mit dem SodaStream DuoPack zwei weitere Flaschen zulegen. Vielleicht ist auch das Reserve-Pack einen Blick wert – da erhalten Sie zwar nur eine Flasche, aber zusätzlich einen Ersatzzylinder, falls die mitgelieferte Kartusche leer ist. Zwar können Sie leere Kartuschen vielerorts gegen eine kleine Gebühr umtauschen, aber wenn dem Zylinder am Sonntag der Saft ausgeht und Sie keinen Ersatz haben, können Sie mit dem SodaStream Crystal kein Wasser mehr sprudeln. Im ländlichen Raum sind die Umtausch-Möglichkeiten zum Teil begrenzt – da ist es immer sinnvoll, Ersatz vorrätig zu haben. Falls Sie auf Nummer „supersicher“ gehen und ein zweites Reserve-Pack brauchen oder beim Wassersprudler-Kauf darauf verzichtet haben, werden Sie online bei Amazon fündig:

Reserve-Pack Angebot auf Amazon

 

Bedienung

 

Bevor Sie den SodaStream Crystal zum ersten Mal in Betrieb nehmen können, müssen Sie zunächst die Rückenabdeckung entfernen und den Zylinder einsetzen, der im Lieferumfang enthalten ist. Drehen Sie ihn handfest und schließen Sie die Abdeckung wieder. Damit ist der SodaStream Crystal einsatzbereit: Füllen Sie eine der mitgelieferten Karaffen bis zur Markierung mit Leitungswasser und setzen Sie sie in den geöffneten Sprudler ein. Verriegeln Sie den Wassersprudler wieder und betätigen Sie den Dosierknopf einige Male – wie viel Kohlensäure Sie hinzugeben, hängt von Ihrem Geschmack ab. Nach einigen Versuchen haben Sie den Dreh raus und können sich Ihr Lieblings-Mineralwasser zu Hause mixen.

Falls Sie sich vor dem Kauf einen Eindruck vom Gerät verschaffen und sehen wollen, wie der SodaStream Crystal bedient wird, schauen Sie sich folgendes Video an:

Falls Sie Lust auf etwas anderes haben, können Sie mit dem SodaStream Sirup zubereiten – den gibt es in allen möglichen Geschmacksrichtungen zu kaufen. Genießen Sie eine eisgekühlte Cola oder gönnen Sie sich einen gesunden Bio-Drink. Im verlinkten Artikel erfahren Sie mehr über die verschiedenen Sirup-Sorten. Sobald Sie sich entschieden haben, können Sie SodaStream Sirup online bei Amazon kaufen und mit dem SodaStream Crystal eigene Softdrinks zusammenstellen.

Achtung: Vermischen Sie den Sirup nur mit gesprudeltem Wasser – sprudeln Sie auf keinen Fall fertige Getränke, da es ansonsten zum Überschäumen kommen kann. Achten Sie auch darauf, die Flaschen regelmäßig zu reinigen. Bei Glasflaschen ist das einfach, weil sie diese ohne Probleme in der Spülmaschine säubern können. Falls Sie keine Spülmaschine haben, sollten Sie sich eine geeignete weiche Reinigungsbürste zulegen, die durch den Flaschenhals passt. Gerade bei Sirups kann es zu starken Verunreinigungen kommen, denen Sie schnell zu Leibe rücken sollten.

PET-Flaschen haben ein Mindesthaltbarkeitsdatum und müssen nach dieser Frist auch ausgetauscht werden – das ist bei Glasflaschen nicht der Fall. Falls Sie trotzdem eine neue Flasche für Ihren SodaStream Crystal benötigen, schauen Sie in unseren Artikel zur SodaStream Glaskaraffe hinein.

 

Das sagen andere Kunden zum SodaStream Crystal

Bei über 1.600 Kundenbewertungen auf Amazon haben über 1.000 Wassersprudler-Nutzer volle 5 Sterne gegeben – das spricht eine deutliche Sprache. Den meisten Kunden gefällt es, keine Getränkekisten mehr schleppen zu müssen, allerdings ist das bei allen Wassersprudlern der Fall. Speziell beim SodaStream Crystal freuen sich viele darüber, dass Glaskaraffen statt Kunststoff-Flaschen verwendet werden. Die lassen sich ohne Probleme in der Spülmaschine reinigen und das Wasser schmeckt natürlich und „crystal-klar“. Auch die Optik weiß zu gefallen, der SodaStream Crystal scheint sich in vielen Küchen heimisch zu fühlen.

Als Nachteil haben einige Kunden bemängelt, dass der SodaStream Crystal teurer ist als andere Wassersprudler. Das liegt vermutlich daran, dass ein SodaStream mit Glasflasche einfach teurer ist als Modelle, die mit PET- oder PEN-Flaschen arbeiten. Trotzdem ist das ein Punkt, an dem sich manche Kunden verständlicherweise stören. Dazu kommt, dass beim Sprudeln oder der Entnahme der Karaffe manchmal Wasser austreten kann. Allerdings kann das nicht von allen Kunden bestätigt werden, daher handelt es sich unter Umständen um Einzelfälle oder Bedienungsfehler. Bei negativen Bewertungen meldet sich der Hersteller häufig auch selbst zu Wort und versucht, den unzufriedenen Kunden bei ihren Problemen zu helfen. Erfreulicherweise hat das in vielen Fällen geklappt.

 

Fazit: Bestseller im Zeitlos-Design

 

Falls Sie einen SodaStream kaufen wollen, können Sie mit dem SodaStream Crystal wenig falsch machen. Der Wassersprudler ist ordentlich verarbeitet und findet in jeder Küche seinen Platz. Die Bedienung geht leicht von der Hand und die Glaskaraffen müssen sich auch vor Besuchern nicht verstecken. Auch die Kundenbewertungen fallen überzeugend positiv aus, so dass wir den Sprudler bedenkenlos empfehlen können.

Um eine SodaStream Alternative zu finden, sollten Sie vielleicht einen Blick auf den SodaStream Cool werfen. Auch dieses Gerät steht in der Bestseller-Liste weit oben und kostet nur halb so viel wie der SodaStream Crystal. Dafür müssen Sie allerdings auf die formschönen Glasflaschen verzichten – für den Cool werden nämlich PET-Flaschen verwendet.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*