Skip to main content

Suchen Sie nach einem SodaStream mit Glasflasche?

Sodastream mit GlasflascheSind Sie auch der Meinung, dass Wasser aus dem Glas am besten schmeckt? Sind Ihnen Kunststoff-Flaschen zuwider – suchen Sie nach einer Alternative? Vielleicht ist ein SodaStream mit Glasflasche für Sie das richtige. Der Marktführer hat mit dem SodaStream Crystal und Penguin zwei Wassersprudler mit Glasflasche im Angebot. Glaskaraffen sind spülmaschinenfest, haben kein Mindesthaltbarkeitsdatum und sind optisch ansprechend.

 

Im Folgenden schauen wir uns die beiden Trinkwassersprudler im Detail an. Abschließend erfahren Sie, wo Sie Ihren SodaStream mit Glasflasche kaufen können.

 

SodaStream mit Glasflasche – die Vorteile im Überblick

 

  • Kein lästiges Eindrehen mehr: Beim SodaStream mit Glasflasche stellen Sie die Karaffen einfach in den dafür vorgesehenen Behälter.
  • Kein Mindesthaltbarkeitsdatum: Kunststoff-Flaschen müssen nach einiger Zeit ausgetauscht werden. Glasflaschen können Sie dagegen ewig benutzen – vorausgesetzt, Sie reinigen die SodaStream Flaschen regelmäßig.
  • Glaskaraffen machen optisch mehr her als PET- oder PEN-Flaschen.


1. SodaStream Crystal – für kristallklaren Genuss

 

Falls Sie nach einem SodaStream mit Glasflasche gesucht haben, sind Sie beim SodaStream Crystal richtig. In der Standard-Ausführung erhalten Sie neben dem Wassersprudler zwei Glaskaraffen mit einem Fassungsvermögen von 0,6 Litern sowie einen SodaStream Zylinder. Der Hersteller gibt an, dass eine Kartusche für 60 Liter Mineralwasser ausreicht, aber dabei handelt es sich natürlich um einen geschätzten Wert. Wie hoch Ihr persönlicher Verbrauch liegen wird, hängt davon ab, wie viel Kohlensäure Sie für einen Sprudelvorgang verwenden.

 

Im Handel sind verschiedene „Packs“ für diesen SodaStream mit Glasflasche erhältlich, die Reserve-Zylinder oder zusätzliche Karaffen umfassen. Beim SodaStream Crystal haben wir zum Beispiel folgende Angebote gefunden:

 

  • Mit dem SodaStream DuoPack erhalten Sie zwei zusätzliche 0,6-Liter-Glaskaraffen. Das ist vor allem zu empfehlen, wenn Sie den SodaStream mit Sirup verwenden und den Sirup direkt in die Karaffe gießen wollen, anstatt jedes Mal ein neues Glas zu nehmen. Sprudeln Sie mit dem SodaStream mit Glasflasche auf keinen Fall Sirup, sondern nur Wasser. Warum und wieso, erfahren Sie im verlinkten Artikel.
  • Falls die Kohlensäure im Zylinder aufgebraucht ist, können Sie sich mit dem Reservepack einen neuen Zylinder samt Extra-Karaffe sichern. Das ist allerdings nur sinnvoll, wenn Sie den Zylinder verloren haben. Ansonsten ist es wesentlich günstiger, die Kartusche einfach im Einzelhandel gegen eine neue umzutauschen – dafür werden normalerweise weniger als 10 Euro fällig.
  • Wer sich gleich das Paket mit vier Glaskaraffen sichern will, entscheidet sich bei der Bestellung für das Megapack. So sparen Sie sich das DuoPack, müssen dem Paketboten nur einmal die Tür öffnen und bekommen Ihren SodaStream mit Glasflasche in Titan-Silber ebenfalls nach Hause geliefert.

 

Falls Sie mehr über den SodaStream Crystal erfahren wollen, lesen Sie unseren Testbericht, indem wir das Gerät auf den Prüfstand stellen und auch Kundenstimmen zu Wort kommen lassen.

 

Das unterscheidet den SodaStream mit Glasflasche von anderen Geräten

 

Für einen SodaStream mit Glasflasche entscheiden sich viele Kunden einfach, weil Glaskaraffen besser aussehen als SodaStream PET Flaschen. Dazu kommt, dass Wasser aus dem Glas immer natürlich schmeckt, während Kunststoff-Flaschen den Geschmack negativ beeinträchtigen können. Normalerweise ist das nur bei billigen Plastikflaschen der Fall, aber wer auf Nummer besonders sicher gehen will, sollte nur einen Wassersprudler mit Glasflasche benutzen.

 

Bei der SodaStream Glaskaraffe besteht ein Vorteil auch darin, dass sich die Flaschen in der Spülmaschine reinigen lassen. Gerade bei der Verwendung von einem SodaStream mit Glasflasche und Sirup können hartnäckige Ablagerungen entstehen – bei PET-Flaschen ergibt sich da schnell das Problem, dass Sie den Verunreinigungen nicht mit heißem Wasser zu Leibe rücken können. Bei Temperaturen von mehr als 50 Grad können die Flaschen verformen und auch der Hersteller rät dringend davon ab, heißes Wasser zu benutzen. Wer weiterhin Kunststoff-Flaschen benutzen will, sollte auf das hitzebeständige Material PEN ausweichen, das auch die Spülmaschinen-Dusche überlebt. In dem Fall sollten Sie allerdings keinen SodaStream mit Glasflasche kaufen, da dieser nur mit den mitgelieferten Karaffen kompatibel ist.

 

Wegen des ständigen Drucks, der beim Sprudelvorgang auf die Flaschen wirkt, sollten Sie PET-Flaschen nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums entsorgen und austauschen. Im Laufe der Jahre können die Flaschen nämlich verformen und Kratzer aufweisen. Das sieht nicht nur unschön aus, sondern kann auch zu vermehrter Keimbildung führen. Halten Sie sich deshalb unbedingt an das Ablaufdatum. Bei einem SodaStream mit Glasflasche gehört das Problem der Vergangenheit an, denn die Karaffen können Sie ein Leben lang benutzen – außer natürlich, Ihre Kinder spielen mit den Gläsern Fangen und Jonglieren. In dem Fall ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie ein paar neue Glaskaraffen kaufen und ein ernsthaftes Gespräch führen müssen.

SodaStream Penguin – was leistet das Vorgänger-Modell?

 

Zwar steht der SodaStream Penguin an zweiter Stelle, trotzdem handelt es sich dabei um das Vorgänger-Modell des Crystals. Technisch lassen sich beide Modelle miteinander vergleichen, wobei der Penguin optisch die Nase vorn hat. Das edle Design macht auch in feschen Designer-Küchen eine gute Figur. Wenn Sie den SodaStream mit Glasflasche in der Küche aufbauen, sollten Sie allerdings für ausreichend Platz sorgen, da sich der Hebel, mit dem Sie das Wasser mit Kohlensäure versetzen, auf der Rückseite befindet. Auch preislich müssen Sie beim Penguin ein bisschen tiefer ins Portemonnaie greifen.

 

In unserem Testbericht verraten wir Ihnen alles Wissenswerte zum SodaStream Penguin und beziehen auch Kundenbewertungen mit ein. Ehrlichkeit ist uns dabei besonders wichtig: So bemängeln einige Kunden, dass bei beiden Modellen gelegentlich Wasser austreten kann – wieder andere SodaStream-Nutzer können diese Erfahrung nicht bestätigen. In solchen Fällen gilt, dass Sie sich an den Hersteller wenden sollten. Falls dieser den Mangel bestätigen kann, wird Ihnen ein funktionstüchtiger Wassersprudler geliefert, so dass Sie am Ende einen SodaStream mit Glasflasche in der Küche stehen haben, der seinen Dienst auch ordentlich verrichtet.

 

Hier können Sie Ihren SodaStream mit Glasflasche kaufen

 

SodaStream mit Glasflasche - kaufenNatürlich würden wir uns freuen, wenn Sie sich für einen SodaStream mit Glasflasche entscheiden. Bevor Sie sich aber vorschnell für irgendeinen Wassersprudler entscheiden, sollten Sie einen Blick auf unseren SodaStream Preisvergleich werfen – dort nehmen wir die Preise der verschiedenen Produkte unter die Lupe und sprechen eine Kaufempfehlung für den Sieger im Preis-Leistungs-Verhältnis aus. So können Sie am Ende einen Wassersprudler von SodaStream kaufen, mit dem Sie auch glücklich sein werden. Vielleicht entscheiden Sie sich sogar gegen den Marktführer und unterstützen lieber eine SodaStream Alternative, um die Mitbewerber zu stärken.